16. Juni 2017 - ALPS Project Challenge 2017
Aufwärmrunde mit den Teilnehmern bei der Sichtung in Niederthai.

Aufwärmrunde mit den Teilnehmern bei der Sichtung in Niederthai.

Die Finalisten in einer Runde: v.li. Timo Skarwan, Neele Grundmann, :-), Laura Lanig, Thomas Danzl, Marie Jeutter, Manuel Baldauf.

Die Finalisten in einer Runde: v.li. Timo Skarwan, Neele Grundmann, :-), Laura Lanig, Thomas Danzl, Marie Jeutter, Manuel Baldauf.

Laura am Arbeiten :-)

Laura am Arbeiten :-)

Sichtung in Niederthai mit Thomas Danzl, Sofia Muigg, Patrick Wohlfarter,

Sichtung in Niederthai mit Thomas Danzl, Sofia Muigg, Patrick Wohlfarter,


Klettern ohne Ziele geht fast nicht. Jeder Kletterer hat quasi sein Wunschprojekt, das er gerne verwirklichen möchte. Beim ALPS Project Challenge unterstützen wir ambitionierte Kletterer fünf Monate bei der Umsetzung ihrer Ziele.

 

Als Trainer sind die vielseitig bekannten Pioniere aus dem Frankenjura Andreas Hofmann und Hansjörg Finsterer von ALPS sowie meine Wenigkeit mit an Bord. 

Bei dieser Aktion konnten sich fortgeschrittene Kletterer bewerben, die älter als 18 Jahre sind und ein Projekt zwischen 6c und 8a in Deutschland und Österreich verfolgen. Die Jury wählte anhand der eingesendeten Fragebögen die Teilnehmer für die Sichtungen aus. Dort bestimmten wir dann jene sechs Kletterer, die wir schließlich auf ihre Projekte vorbereiten.

Die Entscheidung welche Athleten wir aufnehmen, fiel uns nicht leicht. Die zu kletternden Projekte sind alle interessant und ein Potential hatten die meisten.

 

Die Finalisten sind nun Manuel Baldauf, Thomas Danzl, Timo Skarwan, Neele Grundmann, Marie Jeutter und Laura Lanig. Diese absolvieren mit uns nun Fitnesstests sowie Trainingslehrgänge und erhalten strukturierte Pläne auf ihr Projekt hin.

 

Ich bin schon gespannt, wie es weitergeht. Die intrinsische Motivation ist bei uns allen vorhanden.


zurück